Handrezeptur

Handrezepturprogramm mit Artikel- und Rezepturdatenbank. Nach jedem verwogenen Artikel (Rohstoff) und manuell übernommenem Gewichtswert erfolgt der Ausdruck eines Etiketts mit definiertem Inhalt. Der Ausdruck kann automatisch erfolgen oder manuell ausgelöst werden. Nach Abarbeitung eines Rezeptes erfolgt ein automatischer Ausdruck eines Chargenprotokolls auf einem DIN-A4 Drucker. Zusätzlich besteht die Möglichkeit innerhalb der Artikelverwiegung einen Artikelchargenwechsel vorzunehmen.HandrezepturHierbei werden die ermittelten Gewichtswerte den entsprechenden Chargen-Nummern zugeordnet und dokumentiert. Weiterhin können „Handzugaben“ ohne Gewichtsermittlung innerhalb der Rezeptur verarbeitet werden.

Gewichtswerte können über die Tastatur manuell eingegeben bzw. mit dem Defaultwert „0“ übernommen werden. Toleranzverletzter bei der manuellen Gewichtswertübernahme werden registriert und dokumentiert. Optional kann die PC-Software „CODA“ zur Datensicherung und als Kommunikationsmodul eingesetzt werden. Diese Software empfängt via TCP/IP prozessrelevante Daten, speichert diese automatisch und stellt diese anschließend im csv-Format zur Verfügung. Als Windows- Applikation ist diese Software mit allen bekannten Druckern zur Verwendung unter Windows kompatibel.

PDF der Bedienungsanleitung

Download