Forschung / Entwicklung

Das Applikationsprogramm dient der automatischen Gewichtskontrolle sowie der Auswertung von Becquerelwerten zweier Radioaktivitätsmessers. Produktstammdaten inkl. der zulässigen Gewichtstoleranzen und Becquerelwerte werden via TCP/IP im CSV-Format von einem externen PC eingelesen und im Terminal abgespeichert.

forschung-entwicklung-01Der Anwender wählt ein Produkt aus dem Stammdatenspeicher im Terminal aus und startet anschließend den Kontrollprozess. Es wird automatisch das Band der Kontrollwaage gestartet, das kontrollierende Produkt auf der Kontrollwaage gestoppt und die erforderlichen Messwerte gespeichert. Die erforderliche Messzeit für den Becquerelwert ist individuell einstellbar und entscheidet über die Verweildauer des Produktes auf dem Wägeband. Sofern das Produktgewicht und/oder der Becquerelwert außerhalb der zulässigen Toleranz liegt, werden je nach Ergebnis ein oder mehrere Alarmausgänge geschaltet.

forschung-entwicklung-03Dieser Ausgänge können zur akustischen und/oder visuellen Anzeige des Toleranzalarms verwendet werden. Produkte innerhalb der zulässigen Toleranzen werden nach der Prüfung von der Kontrollwaage abgefördert und das System ist für die folgende Prüfung bereit. Alle Messwerte werden im Terminal abgespeichert und im Anschluss des Prozesses im CSV-Format via TCP/IP automatisch.

PDF der Bedienungsanleitung

Download