SPS

Für die Erhöhung der Flexibilität eines Fertigungsprozesses werden die Intelligenzen innerhalb der Prozesskette zunehmend dezentralisiert und den Prozesszellen umfangreichere Aufgaben zugeteilt. Das übergeordnete Leitsystem nutzt immer mehr die von Prozesszellen gelieferten Daten zur Optimierung und Beschleunigung des gesamten Herstellungsprozesses. Dabei ist die kompromisslose Integration aller beteiligten Systeme in einem Netzwerk von entscheidender Bedeutung.

sps-02Produktbeschreibung

Die SPS-Kontrollwaagen von AutoMatic basieren auf dem weltweiten Standard der S7-Familie von Siemens®. Das Leitsystem wird entlastet und behält die volle Kontrolle der Produktionslinie. Eine Formatumstellung erfolgt zentral und die 100%-Kontrolle des Sollgewichtes aller Produkte mit automatischer Ausschleusung von Fehlgewichten wird gewährleistet.

Typische Anwendungsfälle für die SPS-Kontrollwaage:

  • Vollständigkeitskontrolle von Kartons, Kisten, Trays, Säcken usw.
  • Überwachung und Kontrolle von Packrobotern

Highlights

  • je nach Anforderung und Systemumgebung CPUs S7-200, ET-200 und S7-300/400
  • Kommunikation über die gängigen Feldbusse und Netzwerke
  • Integrierte Sortierung oder Ansteuerung nachgeschalteter Sortiereinrichtungen
  • Ergänzung um zusätzliche Sensoren für eine erweiterte Klassifizierung der Produkte
  • Flexible Integration in Prozesssteuerungssysteme
  • Modulare Software zur Anpassung an unterschiedliche Anforderungen