SARA

Produktbeschreibung

Bei automatisierten Systemen anderer Hersteller müssen die Objekte einzeln in die Hand genommen werden und anschließend in oder auf einem Transportsystem abgelegt werden.

sara-01„Schieben Sie Ihre Arbeit doch einfach vom Tisch und lassen Sie die Arbeit Andere machen.“ Genau so funktioniert SARA. Sie schieben (und warum auch nicht im Sitzen) die Objekte vom Tisch einzeln in die Zuführsektion. SARA übernimmt das Objekt automatisch und erledigt die weiteren Funktionen (Zählung, Sortierung, Summierung usw.). Sie brauchen sich um nichts weiteres zu kümmern, auch nicht um die Sammlung spezieller Objekte. Lediglich die Information um welchen Kunden/Debitor es sich gerade handelt muss SARA mitgeteilt werden. Und das erfolgt ja meist auch ohne manuelle Eingaben automatisch über den Scanner.

sara-02Insbesondere bei nicht stapelfähigen Produkten oder bei einem Aufkommen von Objekten mit geringer Stapelhöhe der Artikel kann mit der Eins-bei-Eins-Methode die 100%-ige Kontrolle der Remittenden mit SARA gewährleistet werden. Platzsparend und preisgünstig als Stand-Alone-System oder integrierbar in ein zentrales, mehrspuriges Sortierband-System ist SARA die richtige Wahl.

Highlights

  • Sichere Erkennung aller Objekte durch Einsatz multidirektionaler Scanner
  • Ausgabenbezogene Zählung und Ausschleusung von Objekten durch Copy-Count-Fach Funktion
  • Offline-Betrieb durch eigenständige Datenbank
  • Fernwartung durch Remote-Control Funktion
  • Version für Tablet-PC verfügbar

Übersicht und technische Daten

  • Automatische KR- und B-Waren-Sortierung in einem Arbeitsgang
  • B-Waren-Sortierung vollautomatisch durch separate Ausschleusung
  • Keine Vorsortierung der Objekte erforderlich
  • Verarbeitung von Plus-Produkten – „Gimmicks“ und nicht codierter Produkte
  • Belegbezogene Erfassung und kundenbezogene Zählungen
  • Bezugsmengenprüfung mit automatischem Abgleich der Objektlieferprüfung
  • Automatischer Kundenwechsel bei verfügbaren Kunden-Codes
  • Ausgabenbezogene Zählung und Ausschleusung von Objekten durch Copy-Count-Fach Funktion
  • Simultane Erkennung aller gängigen Strichcodes
  • Schnellerfassungsfunktion für nicht codierte oder nicht erfasste Objekte
  • Match-Code Suchfunktion (Name, Nummer, Preis)
  • Echtzeit-Statistikfunktionen
  • Interne Logik für Früh- und/oder Spätremission
  • Manuelle Korrekturbuchungen möglich
  • Automatische Generierung von deutschen bzw. CCG-Codes
  • Unterstützung täglicher Remissionseinholung
  • Korrektur von Strichcodes möglich
  • Remote Fernwartung
  • Eigenständige Datenbank für Offline-Betrieb
  • Wählbare akustische Signale bei definierbaren Ereignissen
  • History-Fenster für erfasste Objekte
  • Dynamische kundenbezogene Summenanzeige
  • Objektmengenprüfung
  • Automatische Generierung einer Liste von manuell modifizierten Objektdaten
  • Netzwerkserver als Cluster in einem übergeordneten Netzwerk
  • Manuelle Markierung spezieller Objekte für gesonderte Erfassung möglich
  • Weiterführende Transporttechnik
  • Verwiegung der einzelnen Sammelbehälter über Bodenwaage möglich
  • Arbeitsstation zur manuellen Nachbearbeitung von speziellen Produkten
  • Ausschleusung nicht erkannter bzw. nicht gefundener Objekte
  • USV zum Schutz des Systems bei Netzausfall
  • Beratungen in anwendungstechnischen und konstruktiven Bereichen
  • Projektierung sowie Projektbetreuung
  • Installation und Inbetriebnahme weltweit